BDA Regionalpreis Niederbayern-Oberpfalz 2015

BDA Regionalpreis Niederbayern Oberpfalz für uns Projekt  Haus K. in Amsham.

Der Begründungstext der Jury:
Das Wohnhaus greift Elemente seiner Umgebung auf, unauffällig sitzt es im Kontext der Struktur der umgebenden Vierseithöfe. Mit seiner Situierung parallel zum Hang und seiner Verbindung zum Carport und Lager folgen die Gebäude wie selbstverständlich dem Geländeverlauf und bilden damit einen nach Süden offenen geschützten Innenhof. Diesem zugeordnet sind die Räume im Erdgeschoss. Die Verwendung von Holz in Verbindung mit der Lichtführung lassen eine hohe Wohnqualität in ländlicher Atmosphäre erwarten. Die unaufdringliche Gestaltung der Fassaden fügt sich harmonisch in die nähere, ländlich charakterisierte Umgebung ein. Die sparsame Verwendung weniger Materialien überzeugt. Erwähnenswert das Heizungs- und Lüftungskonzept mit der Integration einer wohl beheizbaren Speicherwand die zu einem wirtschaftlichen Energiebedarf führen dürfte. Die Ausgestaltung der Innenräume und die Details überzeugen, sie unterstreichen den architektonischen Ausdruck. Ein gutes Beispiel für unaufgeregtes Wohnen auf dem Land mit Vorbildcharakter.

Jurymitglieder:
Prof. Florian Nagler                          Architekt BDA,  München, Vorsitzender der Jury
Prof. Rolf Dieter Ahnesorg            Architekt BDA, Neustadt/Weinstraße
Karl Rhöse                                          Architekt BDA, Ltd. Baudirektor a.D., Landshut
Christian Schittich                            Architekt, Chefredakteur, Autor, München
Petra Schober                                     Architektin BDA und Stadtplanerin, München